Klein’s Backstube präsentiert den Dezember im Jazz Club Hürth

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klein’s Backstube präsentiert den Dezember im Jazz Club Hürth


1. Dezember 2019



31. Dezember 2019

 

 

Als bekannter Player der Region ist es Klein’s Backstube eine Freude und Ehre zugleich, die eigene Popularität für Sport-Sponsoring, soziales oder kulturelles Engagement zu nutzen.   Hiesige Sportvereine sowie Kinder-Hilfsprojekte der Malteser profitierten bereits von diesem Engagement, das letztlich der Lebensqualität und Lebensfreude der Bürgerinnen und Bürger unserer Region zu Gute kommt. Lebens- und Spielfreude pur – dafür steht auch der JAZZ CLUB HÜRTH, der mit genialem Gespür Ausnahmemusiker nach Hürth lockt und somit erstklassigen Jazz in die Region bringt. Günter Reiners, Vorsitzender des Jazzclubs Hürth, zeigt sich begeistert angesichts des Engagements und Reaktionen von Musiker, Partner und Publikum: „Wir sind stolz Hürth mit dieser Mischung wieder als eine in der Fachwelt anerkannte Jazzstadt zu etablieren“. Auch 
Klein’s Backstube möchte ihr Scherflein dazu beitragen: Dazu zählt ,regelmäßig auf kommende Highlights hinzuweisen sowie Appetit auf „rhythmische Virtuosität, überbordende Phantasie und schillernde Kompositionen zu machen“, so fasst Günter Reiners die kommenden Acts für den Dezember 2019 zusammen. Detaillierte Infos zu allen Veranstaltungen des Jazzclubs können auf der Homepage www.jazzclub-huerth.de oder auf der Facebookseite eingesehen werden.

Programm Dezember 2019

Konzertinfos

Jazzkeller Hürth-Gleuel Hermülheimer Str. 12-14 Eintritt: Abendkasse 10 ,-€ freie Platzwahl Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr

White Christmas mit dem Ballroom Sündikat

Freitag 6.12.2019 20:00 im Jazzkeller Gleuel

Dieses Sündikat hat seit Jahren einen festen Platz in der Kölner Musikszene, regelmäßig zu hören im „Klimperkasten“ am Alter Markt. Das Ballroom Sündikat – eine Bigband, aber etwas anders! Die 11 Mann-und-eine-Frau-Formation aus Köln lebt die Musik der 20er bis 60er Jahre. Unter der musikalischen Leitung von Carl Mahlmann spielen, swingen und sehnen sich die munteren elf Herren des Sündikats zusammen mit ihrer ebenso anmutigen wie ausdrucksstarken Sängerin Lena Helmer durch die Oktaven von fünf Jahrzehnten. Mit allerhöchstem Respekt und liebevoller Kunstfertigkeit werden die schon leicht vergilbten Musikphotographien der 20er bis 60er Jahre nachgezeichnet. Der Staub der Jahrzehnte wird dabei allerdings weggeblasen, und wie! Alle diese wunderschönen Melodien und Lieder, die man sonst kaum noch zu hören bekommt, werden respektvoll nachempfunden gemäß dem Motto: so original wie nötig – so originell wie möglich. Klingt verblüffend echt wie damals, nur das Knacken der Platten sucht man vergebens – ist ja alles live und handgemacht… Also bitteschön – lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise zurück in die Zeit, als Jazz noch mitreißende Tanzmusik war, als deren swingende Melodien und treibende Rhythmen illustre Gesellschaften in die stilvollen Tanzlokale lockten. Oder als der Aufschwung mit der großen Wirtschaftswunder-Party und mit unbeschwerter Schlagermusik gefeiert wurde. Und als Boogie und Rock`n`Roll eine ganze Jugendgeneration „verrückten“, um den Gesellschaftstanz auf den Kopf zu stellen. Ein Kenner des Sündikats hat es nach einem Konzert auf den Punkt gebracht: „Ihre Melodien berühren unsere Herzen, und ihre Rhythmen lassen unsere Füße nicht stillhalten, ganz so, als sei diese wunderbare Zeit von damals einfach wieder da.“

 

 

Details

Beginn:
1. Dezember
Ende:
31. Dezember

 

Jazz-Club Hürth

Hermülheimer Str. 12-14

Hürth-Gleuel,

50354

+ Google Karte

02233/34982

http://www.jazzclub-huerth.de/

Call Now Button Job- und Karriereinfo