Klein’s Backstube präsentiert den Oktober und November im Jazz Club Hürth

Lade Veranstaltungen

All Events

Klein’s Backstube präsentiert den Oktober und November im Jazz Club Hürth

25
Okt
Okt 25 @ 12:00 am - Okt 25 @ 11:59 pm

Als bekannter Player der Region ist es Klein’s Backstube eine Freude und Ehre zugleich, die eigene Popularität für Sport-Sponsoring, soziales oder kulturelles Engagement zu nutzen.  Hiesige Sportvereine sowie Kinder-Hilfsprojekte der Malteser profitierten bereits von diesem Engagement, das letztlich der Lebensqualität und Lebensfreude der Bürgerinnen und Bürger unserer Region zu Gute kommt. Lebens- und Spielfreude pur – dafür steht auch der JAZZ CLUB HÜRTH, der mit genialem Gespür Ausnahmemusiker nach Hürth lockt und somit erstklassigen Jazz in die Region bringt. Günter Reiners, Vorsitzender des Jazzclubs Hürth, zeigt sich begeistert angesichts des Engagements und Reaktionen von Musiker, Partner und Publikum: „Wir sind stolz Hürth mit dieser Mischung wieder als eine in der Fachwelt anerkannte Jazzstadt zu etablieren“. Auch 
Klein’s Backstube möchte ihr Scherflein dazu beitragen: Dazu zählt ,regelmäßig auf kommende Highlights hinzuweisen sowie Appetit auf „rhythmische Virtuosität, überbordende Phantasie und schillernde Kompositionen zu machen“, so fasst Günter Reiners die kommenden Acts für den Oktober sowie November 2016 zusammen. 

Detaillierte Infos zu allen Veranstaltungen des Jazzclubs können auf der Homepage www.jazzclub-huerth.de oder auf der Facebookseite eingesehen werden.

Kontrollierter Piano Trio Wahnsinn und eine verzaubernde Paarung von musikalischer und lyrischer Meisterschaft. Aus diesen beiden Teilen setzt sich das Programm im Jazzkeller zusammen.
Phishbacher – ein elektrisierendes Trio das Jazz zum Kult erhebt. Phishbacher verführen, sie reißen mit. Sie nehmen ihr Publikum bei der Hand und sagen: „Komm, ich nehme Dich mit auf eine Reise zum Ende der Welt und zurück.“

Jazzkeller Hürth-Gleuel, Hermülheimer Straße 12-14
Eintritt: 10 €  nur Abendkasse
keine nummerierten Plätze
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

phishbacher, lohninger & band

Sonntag, 30.10.2016, 20:00 im Jazzkeller Gleuel

Sie spielen melodiöse, spannungsgeladene Musik, geerdet in der tiefen Tradition des amerikanischen Jazz, aber nicht davon eingeengt. Wenn Phishbacher die Bühne betreten, setzen sie alles aufs Spiel. Ihre Konzerte sind ein gewagter Drahtseilakt von unerhörter technischer Perfektion, der aber immer nur einem Ziel dient: das Publikum zu verzaubern und für ein paar flüchtige Stunden abheben zu lassen, um gemeinsam einzutauchen in eine unwiderstehliche, farbenprächtige Klangwelt weit fernab des Alltäglichen. Drei Musiker – drei Länder (US, DE, SRB), und ebenso viele musikalische Hintergründe, eine großartige Basis also, um Eigenkompositionen und Chart Stürmer gleichermaßen mit ihrem ganz speziellen Trio Sound einzufärben. U2, Coldplay, The Beatles und Katy Perry werden hier auf feinste Weise verphishbachert. Walter Fischbacher, Goran Vujic und Ulf Stricker sind absolute Könner, wenn es darum geht, ein Stück Musik in die Stratosphäre zu schießen und gleichzeitig ihre rhythmischen Wurzeln tief in die Erde zu schlagen. Kein Lied entgleist. Jedes einzelne Stück brilliert mit einer Spielfreude und gerade genug Kontrolle, um die Band am Abgrund entlanggleiten zu sehen. Es ist dieser Flirt mit dem Absturz, der kontrollierte Wahnsinn, der einfache Melodien belebt und Phishbacher von der breiten Masse abhebt.
Elisabeth Lohninger & Phishbacher sind eine verzaubernde Paarung von musikalischer und lyrischer Meisterschaft, eine Powerhouse Formation die ein tief bewegendes und spannendes Portrait dessen malen, was es bedeutet, Mensch zu sein. Lohningers Lebenserfahrung ist in jedem Wort spürbar, während Phishbacher ihre ‚piano trio madness‘ auf eine kleinere, insistente Flamme zurückschrauben, die, obwohl willkommen und besänftigend, den Zuhörer nicht loslässt. Lohningers neue Tracks, „Hold On“, eine Ode an Durchhaltevermögen angesichts schier unüberwindbarer Hindernisse, und „Eleven Promises“ , gewidmet all jenen, die durch die Höhen und Tiefen einer langjährigen Beziehung gehen um eine tiefere, reichhaltigere Schönheit in ihrem Leben zu entdecken, werden verphishbachert mit solidem Groove und Cool; Coldplay’s ‚Clocks‘, ein cut von Phishbachers jüngster CD, ist ein launisches Konfekt zum Thema Verlust und Akzeptanz; und ‚Dreamcatcher‘, eine Phishbacher Komposition mit Text von Elisabeth Lohninger, fordert den Zuhörer auf, der eigenen Leidenschaft zu folgen und darauf zu vertrauen, dass das Herz den richtigen Weg weiß. Dabei beschreiben sie einen musikalischen Bogen, der zu gleichen Teilen kathartisch und erfüllend ist.

 

Jupp Muhr erzählt in seinem kölschen Vortrag eine auf den ersten Blick ganz banale Story. Im Mittelpunkt stehen „dä Pitter uss em Ferkulum“ und seine Weggefährten/-innen.

Jazzkeller Hürth-Gleuel, Hermülheimer Straße 12-14
Eintritt: 10 €, nur Abendkasse, keine nummerierten Plätze
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

 

Jupp Muhr & Et kölsche Jazz-Trio

Freitag 18.11.2016, 20:00 im Jazzkeller Gleuel

„Vum kleine Panz“ bis zum „Rentenieres“ skizziert Muhr die Lebenswege seiner Akteure und unterlegt die wichtigen Stationen „em Levve vum Pitter“ mit eigenen kölschen Texten voller Esprit und mit hinreißender Jazz-Musik – vom fetzigen Ragtime bis zum schwermütigen Blues. Ein unterhaltsamer Abend, dargeboten von einem Ensemble, das es versteht, zwischen kölscher Deftigkeit und musikalischer Klasse eine sowohl abwechslungsreiche wie geistvolle Mischung herzustellen. Jupp Muhr alias „Dr. Kölsch“ wird bei seiner Conference von zwei exzellenten Musikern unterstützt: Der Schlagzeuger Michael BUSCHMANN gibt präzise den Rhythmus vor und nimmt sich dabei gleichzeitig so zurück, dass Muhrs originelle Texte nicht „totgetrommelt“ werden. Der Ausnahme-Pianist Hans-Günther ADAM ist in allen Stilrichtungen des Jazz zuhause und glänzt durch souveräne Beherrschung seines Instruments.
Außerdem bestimmt ADAM durch seine dezent dominierende Pedalbass-Technik „tonangebend“ den Groove der Gruppe.

Details

Beginn:
25. Oktober 2016
Ende:
25. Oktober 2019

Veranstaltungsort

Jazz-Club Hürth
Hermülheimer Str. 12-14
Hürth-Gleuel, 50354
+ Google Karte
Telefon:
02233/34982
Webseite:
http://www.jazzclub-huerth.de/