Guck mal wer da nascht

Lade Veranstaltungen

All Events

Guck mal wer da nascht

06
Okt
Okt 06 @ 12:00 am - Okt 06 @ 11:59 pm

Nanu, was machen denn die Domhätzjer hinter der Verkaufstheke von Klein’s Backstube?
Probieren sich die beiden Vollblutmusikerinnen als Bäckereifachverkäuferinnen?
Bald erfahren wir Konkretes:
Hier zunächst einige Impressionen von dem amüsanten Gastspiel der beiden ‚Mädcher made in Kölle‘.

Men at work: Filmemacher Holger Meyer (links) und Peter Butterfly setzten die beiden Künstlerinnen formvollendet in Szene.

Drehpause für die Domhätzjer Nadine und Chantal, hier mit Manager Heinz Gert Sester, kurz: „Bärchen“. Mehr Infos zu den Domhätzjer finden Sie hier.

Auch der Marketingleiter von Klein’s Backstube Rolf-Martin Randecker schlüpft in eine Gastrolle.

Konzert zum Fünfjährigen – Die Domhätzjer ließen es krachen

Fünf Jahre Domhätzjer – dieses besondere Ereignis feierte das charmante kölsche Damenduo am 03.09.2016 mit dem ersten eigenen Konzert in der Festhalle Gleuel. Mit zahlreichen musikalischen Gästen, Live-Band, tollen Outfits und vielen Überraschungen haben die beiden Sängerinnen die gesamte Bandbreite ihres Könnens präsentiert. So durften sich die Besucher in der Festhalle auf ein Konzert freuen, das viele Facetten zeigte – in der ersten Hälfte die Domhätzjer wie man sie kennt und liebt und in der zweiten Hälfte die „neuen“ Domhätzjer – so wie das Duo in die Zukunft blickt. So haben Chantal und Nadine zunächst nicht nur ihre bekannten Titel zusammen mit einer eigens für das Konzert zusammen gestellten Band präsentiert, sie waren unter anderem auch a capella zu hören und haben ihr Können mit einigen internationalen Titeln unter Beweis gestellt. Als besonderes Highlight präsentierten beide einen „Lieblingssong“, bei dem es Gänsehautmomente gab. Unterstützt wurden die „Hätzjer“ von prominenten Gästen: so waren mit Renate Fuchs und KingSizeDick zwei Altmeister der kölschen Musik an Bord, die für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgten und „Domhätzjer-Pate“ Hans Süper war mit einer Videobotschaft zu sehen, weil er leider aus familiären Gründen nicht live dabei sein konnte. Nach der Pause ging dann die Post ab – heisst es doch „Bühne frei“ für die „neuen“ Domhätzjer – mit neuen Songs und neuen Outfits haben es die beiden richtig krachen lassen. So haben sie auch erstmals ihren neuen Titel „Mir sin die Mädche“ präsentiert, mit dem sie in die Zusammenarbeit mit Produzent Reiner Hömig gestartet sind. Darüber hinaus haben sie mit Altreuchern und der Micky Brühl Band prominente Gäste begrüßt und mit ihnen zusammen auf der Bühne performed … es war ein rundum erfolgreicher Abend, der mit dem Kommen von über 600 Gästen kräftig belohnt wurde.

Details

Beginn:
6. Oktober 2016
Ende:
6. Oktober

Veranstaltungsort

Stadtbäckerei Hürth
Max-Planck-Str. 42
Hürth,